Über Ordnung philosophieren {und dazu ein Glas Erdbeer-Kokos-Smoothie}

2016/03/13

cremiger erdbeer kokos smoothie

Ordnung, Übersicht und ein aufgeräumtes Umfeld schätze ich sehr, doch kenne ich leider kaum eine Person, die unordentlicher ist als ich. Ist es pure Faulheit, welche für dieses mysteriöse Paradoxon verantwortlich ist? Fluselige Wollmäuse tummeln sich in den Ecken und auch die Wäsche gammelt seit Wochen auf dem Wäscheständer vor sich hin (habe des Schockeffektes halber etwas übertrieben). Aber nach der Arbeit (und 45 Minuten Autofahrt) noch Hausarbeit? Mehr als die Spülmaschine auszuräumen (und dann, das ist das höchste der Gefühle, wieder einräumen) geht meist nicht.

Überall hinterlassen kleinen Häufchen mit Dingen meines täglichen Lebens Spuren. Zeitschriften, Wolle, (halb-)leere Teetassen, Socken, Notizbücher, Stifte, Taschentücher, iPad und so viel mehr. Mein Freund sagt, ich werde später mal ein ausgewachsener Messi (also nicht der Fußballspieler). Deshalb habe ich mir jetzt mal in den Kopf gesetzt ordentlicher zu werden, so mit fast 30 (OMG) Ende 20  ist das denke ich eine gute Sache. Wie passend kommt da der Frühling herbei, der ein bisschen Saubermachstimmung in die Bude bringt. Mal abgesehen von Boden wischen, Fenster putzen, Staubsaugen und den ganzen Krams lautet der Plan (erstmal den ganzen Scheiß raußschmeißen, konkret…)

  • jeden Tag eine Sache weggeben/ wegschmeißen, die ich nicht benutze
  • jedes (freie) Wochenende ein Ecke in der Wohnung auf den Kopf stellen und „entrümpeln“
  • mal gründlich den Kleiderschrank durchforsten. Dinge, die ich im letzten Jahr nicht getragen habe kommen weg.

Und da mir nun wirklich keine gute Überleitung einfällt, gibt’s das Rezept für einen  super leckeren Erdbeer-Smoothie ganz am Ende der Seite.

ranunkeln

erdbeer kokos smoothie 2

cremiger erdbeer kokos smoothie 3

Cremiger Erdbeer-Kokos-Smoothie

  • eine handvoll Erdbeeren
  • Saft einer kleinen Orange
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • 125 g Joghurt
  • Mark einer 1/2 Vanillestange
  • evtl. etwas Hanfsamen (oder ein anderes richtig tolles superfood eurer Wahl) zum Toppen

Die Erdbeeren zusammen mit dem Orangensaft pürieren und in eine kleine Kanne füllen. Kokosmilch, Joghurt und Vanillemark gut verrühren und ebenfalls in eine kleine Kanne füllen. Beides simultan in ein Glas gießen und mit Hanfsamen (oder andere tolle Sachen wie Nüsse, Chia-Samen etc) toppen

0 comments

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie