Spätsommer in Dänemark

2015/09/10

16Ein sehnsüchtig erwarteter Urlaub, Anfang August im Land der glücklichsten Menschen der Welt. Dänemark! Es war eine lange Fahrt bis an die dänische Nordseeküste in Midtjylland zwischen Rinkœbing und Ulfborg, doch belohnt wurden wir mit einem schmucken roten Backsteinhäuschen, welches von einem riesigen Waldgrundstück gesäumt wurde. Im hinteren Teil des Gartens wurden wir von Unmengen an Blaubeersträuchern überrascht, die nur darauf zu warten schienen von den gerade erst reif gewordenen Beeren befreit zu werden.

Ansonsten haben wir uns eine Menge frischer Seeluft um die Nase wehen lassen, unsere Käsebeine beim Fahrradfahren gebräunt und die Füße in der kalten Nordsee erfrischt. Zum Baden in der rauen See hat es dann doch nicht gereicht aber zum Sonnen in ausgehangenen Gartenliegen war das Wetter gerade richtig.

Auch auf der anderen Seite gab es Wasser. Der Nissumfjord und der Stadil Fjord überraschten uns mit vielen kleinen Häfen, die idyllisch in einer riesigen Schilflandschaft versteckt lagen. Meist waren nur wenige Fischer unterwegs und die alten Boote lagen faul am Steg. Dänische Geruhsamkeit, eben rigtig hyggelig! Und immer tauchten wieder zwischen reifen Roggen- und Gerstenfeldern die wunderschönsten Backsteingehöfte auf. Wirklich eine Gegend zum Verlieben und Wiederkommen.
26 23 22 19 18 17 158

f e c b a 11 9 4 3

2 comments

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie