Die Drei – Ein Jahresrückblick

2015/01/01

Die Sonne scheint, die Anzahl der Wölkchen am Himmel ist überschaubar und es weht ein munteres Lüftchen. Ich finde, dass so ein guter Start in’s neue Jahr aussieht. Ausmisten, Pläne schmieden, Listen schreiben, träumen und ein langer Spaziergang. Bevor ich aber den Blick gen 2015 richte, will ich noch einmal kurz zurück schauen.

Das erste volle Jahr für meinen Blog hat mir viel Freude und auch Arbeit gebracht. Im März gab’s neben dem Wechsel auf die eigene Domain auch einen Namenswechsel, meine Fotografie-Fähigkeiten haben einen Sprung nach vorne gemacht, ich habe viel Know-How dazu gewonnen und Einiges ausprobiert, das ich ohne dieses Blog wohl nie getan hätte. Danke auch für eure rege Anteilnahme an den Beiträgen, die zahlreichen lieben Worte und den netten Austausch! 

 

Und das war 2014 auf Juligold

Die 3 beliebtesten Beiträge 2014:

3 Beiträge, die nie veröffentlicht wurden

  • Eine kleine Inselliebe- Hiddensee : Eigentlich schade, dass ich diesen Beitrag einfach nie vernünftig zu Ende gebracht habe. Anfang September habe ich einen spätsommerlichen Urlaub auf der wundervollen Hiddensee verbracht und viele schöne Fotos und Tipps gesammelt.
  • Einfaches Dinkel-Vollkornbrot – Schritt für Schritt : Ich hatte sie so schön vorbereitet, die Schritt für Schritt Anleitung für ein einfaches Brot aus Hefeteig aber auch sie hat es unerklärlicherweise nie bis zur Veröffentlichung gebracht.
  • Ricotta Pfannkuchen mit Feigenkompott: Ganz einfach, die Pfannkuchen schmeckten grässlich!

Meine eigenen 3 Lieblingsrezepte:

Die 3 einfallslosesten Überschriften:

3 Sachen, die euch hier 2015 erwarten:

  • Endlich mehr Handarbeitsbeiträge! Ich hab’s mir schon lange vorgenommen aber ein Blick auf die 3 beliebtesten Beiträge zeigt es: ihr steht auf Omis und schicke Maschen.
  • Mehr Kochrezepte! Ja, wer soll denn den ganzen Kuchen essen, den ich hier zeige? Im letzten Jahr wurde in unserem  Zweierhaushalt eindeutig zu viel Kuchen und Süßkram konsumiert oder schlimmer, in den Müll entsorgt. Also mehr Alltagsessen von nun an.
  • Mehr Fototipps! Unter der Kategorie angefangen und nie zu Ende geführt liefe dieses Thema ganz oben, meine DSLR-Foto-Serie, die es immerhin zu drei Beiträgen geschafft hat. 2015 wird sie endlich fortgesetzt. Freut euch auf mehr Wissen zu Blende, Belichtungszeit, Bildkomposition und -bearbeitung!

7 comments

  • e_emma

    FROHES NEUES JAHR!!!

    Ich freue mich schon auf die Handarbeitsbeiträge :-) & die Foto-Serie.

    LG
    Esmeralda

  • fantas-tisch

    Ein glückliches liebeVOLLES
    2015 wünsche ich dir!

    Ich bin hier gerne Stammgast
    gewesen im vergangenen Jahr
    und freue mich auf alles was kommt.
    Vielleicht darf Hiddensee ja doch
    noch online… ist doch immer fein,
    noch etwas in der Hinterhand zu
    haben, z.B. bei kreativen Hängerchen,
    die bei mir jedenfalls ab+zu
    vorkommen.

    Grüße zu dir, liebe Christine!
    Anke

    • christine

      Ach du Liebe,
      immer wieder freue ich mich über deine einfühlsamen Kommentare und den Austausch mit dir! Du gehörst hier mit zu den fleissigsten Kommentatorinnen und das freut mich sehr, dankeschön liebe Anke!
      Mal sehen was ich mit Hiddensee mache, ich habe noch so viele schöne Bilderchen…irgendwie wäre es ja schon schade, sie würden nie gezeigt werden.
      Liebste Grüße
      Christine

  • Mia

    Hahaha, oh liebe Christine, das war wirklich ein wundervoller Rückblick. Der Glööckler darf gerne häufiger mit dir durchgehen, ich finde das super sympathisch ;) Mein Liebling waren übrigens die Kokos-Overnight Oats, die gibt es bei mir immer wieder, weil sie einfach köstlich sind.
    Ich freue mich auf ein neues Jahr mit dir, meine Liebe!
    Mia

    • christine

      Danke liebste Mia!
      Haha, dann werde ich mal nach meinem inneren Glöööckler Ausschau halten. Ein bisschen Pomp und Glitzer haben noch keinem nicht geschadet!

      Ja die Kokos-Overnight-Oats sind schon ein tolles Rezept, wenn ich das mal so bescheiden sagen darf, bei mir wird es sie wieder vermehrt geben, wenn sich die Sonne so langsam zeigt. Für mich sind sie vor allem ein tolles Frühlings-/Sommerfrühstück.

      Danke für deine zahlreichen zauberhaften Zeilen im letzten Jahr :)

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie