Zucchini Basilikum Frittata

2014/07/27

Rezepte, die besonders einfach sind und/ oder außergewöhnlich wenig Zutaten brauchen aber trotzdem phänomenal schmecken mag ich sehr. Klar esse ich auch gerne aufwändige Gerichte oder die Ratatouille, die allein schon eine Handvoll verschiedenes Gemüse enthält und mindestens nocheinmal so viele Kräuter und Gewürze. Aber manchmal liegt der Reiz auch darin aus eben wenigen Zutaten ein anspruchsvolles Gericht zu kochen.

frittata2

So eine Frittata ist meiner Meinung nach ein Paradebeispiel eines solch simplen Gerichtes. Der Teig besteht nur aus Eiern. Frisches, saisonales Gemüse und ein paar gute Gewürze verwandeln ihn in ein geschmackliches Erlebnis. Lässt man die Grundzutaten Salz, Pfeffer und Öl außer Acht, dann besteht die Zucchini-Basilikum-Frittata hier nur aus sechs Zutaten.

Die Zuchhini ist selbst angebaut, riesengroß und ein Geschenk (ich träume immer noch von einem eigenen Garten).  Sie allein schon macht aus der Frittata ein leckeres Sommergericht. Durch eine kräftige Prise Knoblauch und viel Basilikum schmeckt sie vielleicht ein bisschen so, wie ich mir einen italienischen Sommer vorstelle.

zucchini frittata pin

Zutaten für 1 Person:

  • 200 g Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2-1 Knoblauchzehe (nach Geschmack)
  • 3 Eier
  • etwas Milch
  • eine Handvoll Basilikum (TK oder frisch)
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl

Zubereitung:

  1. Zuchhini und Zwiebeln klein schneiden, Knoblauch pressen und alles kurz in Olivenöl anschwitzen
  2. Eier mit Milch, Basilikum und Gewürzen verquirlen
  3. Alles zusammen in eine kleine Auflaufform geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Heißluft) etwa 20-25 Minuten backen, bis das Ei stockt

sommerregen collage

2 comments

  • Theresa

    Oh ja, vom Einfachen das Gute. Mehr braucht es oft nicht. Ein noch warmes Stück Kuchen während draußen der Regen klimpert oder eben deine Frittata. Ich möchte schon lange eine machen und hatte bisher immer die Ausrede parat, dass ich keine ofenfeste Pfanne habe… Manchmal braucht man eben einen Wink mit dem Zaunpfahl, dass es auch ohne Pfanne geht ;) Hab eine wunderbar sommerleichte Woche!

  • Mia

    Ich bin ja auch ein ganz großer Freund von einfachen Gerichten, die fantastisch schmecken. Man spart Zeit, die man mit anderen schönen Dingen verbringen kann und kann trotzdem köstlich speisen. Viel besser geht’s doch gar nicht, deine Frittata ist da ein absolutes Paradebeispiel! Bei uns im Norden kann man sich den Traum vom eigenen Garten erstaunlich einfach erfüllen. Schrebergärten sind so günstig, dass der Liebste und zwei Freunde uns vor 2 Monaten 400 Quadratmeter Obstbaumwiese aka Wildnis aka ein Schrebergärtchen gepachtet haben. Es ist einfach traumhaft <3

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie