Salted Caramel Iced Coffee

2014/07/19

Ich weiß ja nicht, wie es euch in den letzten Tagen ging aber ich vegetiere hier schon so ein bisschen vor mich hin. Ich liebe den Sommer, die Gerüche, die abendliche Geräuschkulisse in den städtischen Hinterhöfen und natürlich die große Obst- und Gemüseauswahl. Doch die Hitze, die Hitze macht mich momentan ziemlich träge und schlapp. An besonders heißen Tagen begleitet mich gerne mal ein dumpfer Dauerkopfschmerz vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. Zwischendurch mal ein kühler Regenguss, die Wohnung endlich mal durchlüften das wäre gut.

iced coffee salted caramel pin

Herzlichen Glückwunsch wer bis hierher gelesen hat und noch nicht von meiner Jammerei abgeschreckt wurde. Der Sommer hat ja auch seine guten Seiten und gegen die Kopfschmerzen hilft bekanntlich ein wenig Koffeein. Deshalb mache ich mir an besonders heißen Nachmittagen gerne mal einen eisgekühlten Espresso, der den Kopf wieder richtig frisch macht!  Hier habe ich ihn mit Karamellmilch gemacht. Wer es weniger aufwendig mag, nimmt einfach Kondensmilch oder auch normale Milch und etwas Zucker dazu.

Zutaten:

  • starker Espresso
  • Eiswürfel
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch

Zubereitung:

  1. Espresso kochen und abkühlen lassen
  2. Für die Karamellmilch den Zucker karamellisieren lassen. Dabei den Zucker gleichmäßig in einer Pfanne/ einem Topf verteilen und unter mittlerer Hitze flüssig werden lassen. Wichtig: dabei nicht umrühren. Am Anfang wird lange nichts passieren aber dann wird der Zucker ratz fatz flüssig und dunkel. An diesem Moment den Zucker kurz vom Herd nehmen und die Sahne + Milch + Salz unter ständigem Rühren (mit einem Holzlöffel) vorsichtig hinzugeben. Achtung: der Zucker kann spritzen, Verbrennungsgefahr. Den Topf wieder auf die Herdplatte setzen und so lange rühren bis sich die gebildeten Karamellklumpen wieder verflüssigt haben. Evtl. noch etwas einkochen lassen und in ein sauberes Glas/ eine Flasche füllen. Abkühlen lassen.
  3. Zum Servieren ein Glas mit Eiswürfeln füllen und zur Hälfte mit kaltem Espresso aufgießen, Karamellmilch hinzugießen und sofort (vielleicht mit einer Kugel Vanilleeis) servieren

salted caramel iced coffee 2

 

3 comments

  • Sarah

    Oh ja, genau so mag ich meinen Iced Coffee auch. Du hast recht, es ist derzeit echt drückend und ein kleiner Schauen zwischendurch würde auch mir gut tun. Ich hoffe ja, dass es in zwei Wochen etwas weiger heiß ist, damit der Umzug nicht zur Qual wird. Ansonsten bin ich auch etwas träge – an Wochenenden macht mir das weniger was aus, in der Woche ist es leider etwas lähmend, da wäre so ein eisgekühlter Espresso genau richtig. :)
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Sarah

  • fantas-tisch

    Liebe Christine,
    ich mag deinen Blog so, so gerne!
    Layout, Fotos, Rezepte.. ich bin Fan.
    Dein eisig-schöner Caramel Coffee
    wurde sogleich gepinnt.
    Herzliche Grüße,
    Anke

    • christine

      Bei deinen Worten wird mir gleich richtig warm um’s Herz (und das bei den Temperaturen!).
      Vielen, vielen Dank für das schöne Kompliment, liebe Anke :)
      Ich freue mich immer ganz doll, wenn es dem einen oder anderen hier gefällt!

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie