Au Revoir Juni {Instagram Rückblick}

2014/06/30

DER Ohrwurm im Monat Juni (und bestimmt auch noch im Juli) und zugleich das faszinierendste Musikvideo, welches ich seit langem gesehen habe. (Okay ertappt, ich gucke ja eigentlich kaum noch Musikvideos. Zu alt! Alles hätte anders verlaufen können, wäre Viva Zwei nicht eingestellt worden! Und diese Aussage zeigt, wie alt ich wirklich bin.)

 

Während ihr euch nun idealerweise ein bisschen berieseln lasst, folgt ein dezenter Juni Rückblick in Instagram Bildern.

insta-juni-2Der Juni begrüßte uns mit brütend heißen Temperaturen. Zu heiß zum Kochen, zu heiß zum Schlafen und erst recht zu heiß um meinen Plan durchzusetzen wieder mit dem Joggen anzufangen. Stattdessen gab’s ein bisschen Cheesecake-Brownies (=vernünftige Alternative zum Joggen) und Chillen im Tiergarten mit meiner geliebten Omi-Decke.

instajunineu

insta-juni-3Hotter than my daughter (sprich: datta)! Sexy Aprikosen vor und nach dem Umstyling. / Ich war gefühlstechnisch nicht in der Lage die Erdbeere und den Lavendel ganz alleine im Lidl stehen zu lassen. Trotz der dunklen Vorahnung, dass beide auf meiner Fensterbank nicht (mehr) lange durchhalten

insta-juni-4In Potsdam gewesen und mich mit einem Haufen wildgewordener Frauen an viel zu kleinen Tischchen um bunte Stoffe und Reißverschlüsse geprügelt. Der Stoffmarkt Holland hielt nämlich Einzug. / Zum ersten Mal Cocktails gemacht. Hat geschmeckt, wird wiederholt!

insta-juni-5Mitte Juni war die Hitzewelle vorbei. Noch kein Grund für mich jetzt endlich mit dem Joggen anzufangen. Zu viel Regen.

insta-juni-6Schließlich das letzte Juniwochenende genutzt um der Heimat mal wieder einen Besuch abzustatten. Dabei dieses winzige aber bezaubernde Café (am Ende der Welt) entdeckt. Wer also mal (weit draussen) im Brandenburger Umland unterwegs ist… / Der Kuchen ist allerdings von mir und das Rezept gibt’s  Übermorgen.

schöne woche

5 comments

  • Katja

    Klingt nach einem super Juni! Der Juli kann kommen!
    Und woher sind deine wunderbaren Goldsandalen?

  • Mia

    Dein Rückblick gefällt mir sehr, meine Liebe! Es gibt definitiv keine bessere Alternative zum Joggen als Cheesecake-Brownies, sollte ich auch mal ausprobieren. Wie schön, dass du auch ein großes Herz für arme alleinstehende Pflanzen hast, ich kann auch NIE dran vorbei gehen!
    Liebe Grüße zu dir, Mia

    • christine

      Leider haben es nicht gerade wenige von meinen adoptierten Pflanzen auf meiner Fenster nicht geschafft. Ich brauch‘ endlich einen Balkon!
      Lieben Gruß

  • Sarah

    Dein Schreibstil ist klasse! :D Musste zT echt lachen!
    Stephen Hallschka (es sei mir verziehen, wenn ich ihn falsch geschrieben habe) sagt auch bevorzugt „Hotta sän mei dotta!“

    Toller Rückblick!

    lg

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie