Schoko-Bananen-Pops

2014/06/26

Liebt ihr Überraschungen? Doofe Frage, wer tut das nicht? Meist sind unerwartete Überraschungen doch die schönsten. Dann können sie noch so klein sein. Und weil überraschen genauso schön ist wie überrascht werden habe ich mir für meinen Freund was Schönes ausgedacht. Der Arme hat nämlich gerade zwei Tage Examen hinter sich. Um ihm nach dem ersten Tag voll bösartiger Prüfer und hundsgemeiner Fragen ein wenig Aufzumuntern haben ich ein paar fröhliche bunte Schokobananen gemacht, die zu Hause auf ihn gewartet haben.

schoko-bananen-3

schoko-bananen-4

Das geht ganz einfach und macht sich auch schön auf dem Geburtstagstisch eines lieben Menschen oder als Party-Knabberei. Einfach Kuvertüre in der Mikrowelle schmelzen, Bananen eintunken und mit Streuseln verzieren, fertig! Wichtig: nicht die Bananen in den Streuseln wenden, das gibt ’ne Sauerei (ja, ich hab’s versucht…) sondern bestreuen (mit Gefüüüühl). Außerdem sollten die Schoko-Bananen auch nicht gleich abgelegt werden, weil die Schokolade sonst am Untergrund fest trocknet (auch das habe ich versucht). Ihr seht, es ist alles eine Frage von trial and error. So bin ich über Umwege auf die Idee mit den Strohhalmen gekommen. Eigentlich wollte ich die Bananen nur zum Trockenen darauf stecken aber dann sah das so schön bunt aus, dass ich die Strohhalme gleich als Stiele umfunktioniert habe.

Anstatt Streuseln kann man auch gehackte Nüsse, Kekse, Smarties oder alles was euch sonst noch so einfällt benutzen.

Zutaten:

  • Bananen (am besten aus dem Kühlschrank, dann trocknet die Schokolade schneller)
  • Schokoladenkuvertüre (ich habe Vollmilchkuvertüre genommen, die man in der Mikrowelle warm machen kann)
  • Bunte Zuckerstreusel
  • Holzspieße
  • und wer es auch so bunt haben möchte braucht noch breite Strohhalme (meine sind von Ikea) für die Stiele

Zubereitung:

  1. Kuvertüre schmelzen (über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle)
  2. Bananen in etwa dritteln, auf Holzspieße stecken und in die geschmolzenen Schokolade tauchen
  3. Nach dem Eintunken die Schokolade etwas antrocknen lassen (dabei die Banane etwas drehen, damit sich die Schokolade gleichmäßig verteilt)
  4. Mit Zuckerstreuseln bestreuen und austrocknen lassen

schoko-bananen-2

3 comments

  • Nadine

    Hallo Christine!
    Oh, ich liebe Schokobananen! Die Kombi ist super lecker und mit Streuseln verziert und auf bunten Strohhalmen manchen die sich echt gut! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Viele Grüße,
    Nadine

  • Krisi

    Hallo Christine
    Erstmal Danke für dein Kommentar bei mir=) Flohsamen sind wirklich super, aber geschmacksneutral, da sind ihnen die Chiasamen etwas voraus;) Sie wirken aber tatsächlich super schnell…allerdings auch im Darm, also obacht;) Viel trinken…;)
    Die Schokobananen sehen sehr lecker. Ich habe früher Schokobananen verpönt, allgemein Bananen..seit ca. 1 Jahr liebe ich Bananen und esse sie täglich. Jetzt grad hätte ich richtig Lust auf so eine Schokobanane, lecker=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • dekoreenberlin

    Hallo Christine,

    was für eine coole und simple Idee. Auch genial für einen Kindergebrutstag.
    Auch die Idee die Holzstäbchen auf Strohhalme zu stecken – super!
    Danke für deine lieben Zeilen bei mir!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie