Erdbeer-Chia-Marmelade (ohne Kochen, ohne Zucker)

2014/06/01

Ich liebe die Erdbeerzeit! Es gibt so viele gute Sachen, die man mit den roten Beeren machen kann. Manchmal träume ich still und heimlich von einem kleinen Erdbeerbeet in einer schattigen Ecke meines imaginären Gartens. Dort findet man selbstverständlich nicht die großen, festen Supermarkterdbeeren sondern vielmehr kleine, feine wilde Beeren. Diese würde ich in der Morgensonne ganz verstohlen direkt von den Pflanzen naschen. Zurück zur garten-, ja selbst balkonlosen Wirklichkeit.

Für mich ist kaum eine Frucht so vielseitig wie die Erdbeere. Zurzeit esse ich sie am liebsten leicht gezuckert mit etwas Milch als Dessert, gerne nach dem Abendessen. Sehr simpel und dennoch so gut. Und weil einfach einfach am besten ist, gibt es heute das wohl einfachste und simpelste Marmeladenrezept der Welt. Jawohl, ich lehne mich jetzt einfach mal so weit aus dem Fenster denn hier kann wirklich niemand etwas verkehrt machen. Auch du nicht!

 

erdbeer-chia-marmelade-collage-1erdbeeren-2

Es braucht lediglich drei Zutaten für diese Marmelade. Zugegebenermaßen sind die Chia-Samen nicht ganz alltäglich und für den einen oder anderen etwas schwer aufzutreiben, doch hat man sie einmal beschafft (ich habe sie via amazon bestellt) wird man durch ihre Vielseitigkeit in der Küche belohnt. Hier habe ich schon einmal über die Besonderheiten der winzigen Samen berichtet. Nachdem nun die Beeren und Chia-Samen sehnsüchtig auf ihren Einsatz warten fehlt nur noch ein Hauch Süße. Der Konservative Marmeladenesser kann hier ganz einfach Zucker nehmen, jedoch wird der (kalorien-)bewusste Feinschmecker Agavendicksaft oder andere natürliche Süßungsmittel bevorzugen. Honig finde ich persönlich zu dominant aber erlaubt ist natürlich alles, was ein wenige Süße zur Marmelade beisteuert.

erdbeer-chia-marmelade-1

Es gibt zwei Möglichkeiten Marmelade mit Chia-Samen zu machen. Ich habe die Beeren kurz aufgekocht, denn so hält sich die Marmelade ein wenig länger (vergleichbar mit einem Kompott). Theoretisch kann man die Beeren aber auch roh verarbeiten (dann evlt etwas mehr Flüssigkeit hinzugeben) und mittels Chia-Samen eindicken lassen. Mit dieser Variante behält man die volle Vitamindröhnung aber es empfiehlt sich die Marmelade schnell aufzubrauchen, da sie sich nur ein oder zwei Tage im Kühlschrank hält.

Und so geht’s:

Zutaten für zwei kleine Portionen:

  • Eine Handvoll Erdbeeren (ich habe sechs große Exemplare genommen) oder anderes Obst welches euch gefällt, ich habe noch einen Rest TK-Beerenmischung dazugegeben (ich hatte circa 2 Tassen Obst im Endeffekt)
  • 3 EL Chia-Samen
  • Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel, je nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Die Beeren sehr klein schneiden und mit einem EL Wasser kurz aufkochen. Etwas abkühlen lassen und je nach Wunsch pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken. Ich mag meine Marmelade am liebsten ganz ohne Stückchen und püriere sie deshalb gut durch.
  2. Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel untermischen (ich habe etwa 2 EL hinzugegeben)
  3. Chia-Samen gut unterrühren und aufpassen, dass sich keine Klümpchen bilden. Für einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und dann frisch genießen.

erdbeer-chia-marmleade-collage-2

4 comments

  • machenstattreden

    Selbst gemachte Erdbeermarmelade ist alle Jahre wieder gern in meiner Küche gesehen. Aber auch ich muss leider zu den Supermarkt-Beeren zurückgreifen, da der Garten leider fehlt.

    Yeah. Ich habe es geschafft bei dir zu kommentieren. Die letzten Versuche sind wegen technischem Gedöns immer gescheitert. ;)

    Liebe Grüße.
    Juliane

  • Ronja

    Machs unbedingt mal nach, es lohnt sich wirklich :-) Deine Marmelade sieht auch seeehr lecker aus, allerdings war ich bisher leider immer zu geizig um mir diese sündhaftteuren Chiasamen zu kaufen ;-)…
    Lg Ronja

  • Den Sommer einfangen mit Stachelbeer-Pfirsich-Marmelade | Juligold

    […] da hilft eigentlich nur noch Einkochen. Eigentlich keine schlechte Idee, ist doch mein letztes Mal Marmelade Machen schon erschreckend lange her. Schließlich haben wir Sommer, wann Marmelade machen, wenn nicht […]

  • Sandy

    Ich habe jetzt schon ein paar mal Marmelade selber gemacht, aber noch nie Erdbeer Marmelade. Erdbeeren gehören zwar zu meinem Lieblings Obst noch viel weiter vorne als Äpfel. Aber meine Apfel Kürbis Marmelade lieben alle in meiner Familie deswegen habe ich bisher nur die gemacht. Mit diesem Rezept hier möchte ich das aber ändern :)

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie