Würziger Honig-Mandel-Kuchen

2013/11/17

Es duftet! Und wie es duftet. Könnt ihr schon das feine, gleichwohl schwere Honigaroma riechen, das durch die Wohnung strömt? Was für ein würziger Winterkuchen das doch ist. Noch nicht ganz Weihnachten und dennoch schon in voller Vorfreude darauf. Genau das Richtige an einem stahlgrauen Novembernachmittag, an dem ich das erste Mal dieses Jahr meinen dicken Wintermantel anziehen muss.

Wamer Würzkuchen erwartet mich. Ein Hauch Orange bildet ein Bündnis mit dem feinem Honigteig und süßen, knusprigen Mandeln. Am besten schmeckt der Kuchen frisch gebacken, noch leicht warm. Also wartet nicht zu lange mit dem Genießen

Honig-Mandel-Kuchen

Honig_Mandel_Kuchen_2

Rezeptidee aus dem Buch „step-by-step-Küche Backen“, etwas abgewandelt.

Zutaten:

  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 60 g flüssiger Honig
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 EL Orangenschale, gerieben (von einer unbehandelten Orange oder als Fertig-Sachet)
  • 2 Eier, verquirlt
  • 1oo g Weizenmehl
  • 80 g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 20 g Mandelblättchen + etwas Honig und Orangensaft zum Glasieren

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Honig und Orangensaft in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen (aber nicht kochen), bis die Butter geschmolzen und alles eine homogene Masse ergibt.
  2. Den Topf vom Herd nehmen und anschließend die Eier mit einem Holzlöffel rasch unterrühren. Das Mehl darüber sieben und mit einem Metalllöffel locker unterrühren.
  3. Eine kleine Springform mit Backpapier auslegen und mit dem Teig füllen, diesen dann mit Mandelblättchen bestreuen.
  4. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 35-40 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er gut aufgegangen und goldbraun ist. Etwas Honig mit Orangensaft erwärmen und auf den Kuchen gießen. Nun noch einige Minuten abkühlen lassen und dann genießen.

2 comments

  • essen & l(i)eben

    der sieht klasse aus! ich habe einen ganz ähnlichen erst letztens gebacken. fandest Du auch, dass es so ein Kuchen ist, der nach 1-2 Tagen durch ziehen noch besser wird?

    • kulinarithek

      Normalerweise ist das ja bei würzigen Kuchen der Fall, da geb ich dir recht. Aber dieser hat wirklich frisch am allerbesten geschmeckt. Am nächsten Tag war der Teig nicht mehr ganz so saftig, nochmal kurz im Ofen erwärmen hat aber gut geholfen.

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie