Hirsecreme mit Apfel-Birnen-Kompott

2013/09/18

Schon wieder ein süßes und vor allem warmes (=wärmendes) Rezept. Es ist aber auch gar nicht so einfach an diesen nasskalten Tagen an einem frischen, gesunden Salat oder einem schnöden Brot  zum Abendessen gefallen zu finden. Vor allem dann nicht, wenn man auf dem Nachhauseweg mit dem Fahrrad so richtig nass geworden ist. Nun hat sich der Sommer wohl endgültig verabschiedet, doch habe ich die Hoffnung auf ein paar lauwarme Herbsttage noch nicht aufgegeben. Bis dahin wärme ich mich von innen.

Die Hirsecreme schmeckt ähnlich wie Milchreis ist aber eine willkommene Abwechslung. Man kann sie mit normaler Milch aber auch mit Mandel- oder Hafermilch aufkochen. Die Zuckermenge kann ebenfalls, je nach Geschmack, angepasst werden.

Hirsecreme_Birnenkompott_2

Zutaten für 4 Portionen:

  • 150 g Hirse
  • 400 ml Milch
  • 150 g Sahnejoghurt (z.B. griechischer Joghurt)
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL (brauner) Zucker
  • 2 Birnen
  • 1 Apfel
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Stärk
  • 1 TL Vanillearoma oder wer hat, das Mark einer halben Vanilleschote
  • ein paar Walnüsse für das Topping

Zubereitung:

  1. Die Hirse zusammen mit der Milch kurz aufkochen und für ca. 15-20 Min. auf niedrigster Stufe quellen lassen. Anschließen 2 EL Zucker und eine Prise Salz unterrühren. Hirsebrei nun etwas auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Apfel und Birnen waschen, schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit etwas Wasser, 2 EL Zucker und dem Zimt in einem Topf zum kochen bringen und auf niedriger Stufe weiterkochen, bis das Obst weich ist. 1 TL Stärke mit etwas Wasser verrühren und zu dem Kompott geben, noch einmal kurz aufkochen bis es etwas eindickt. Vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen.
  3. Den Joghurt zu der lauwarmen Hirse geben und gut verrühren. Die Hirsecreme in Dessertgläser oder Ähnliches füllen. Das Kompott obendrauf geben und mit den Walnüssen toppen. Noch lauwarm genießen!

2 comments

Leave a Comment

Theme by Blogmilk + Coded by Brandi Bernoskie